Logopädie

Logopädie

Die meisten von Ihnen kennen vielleicht Probleme wie Stottern oder Lispeln.

Aber was ist los, wenn ein Kind nicht anfängt zu sprechen, wenn ein 5.jähriges Kind noch alle Wörter im Satz vertauscht, die Aussprache so undeutlich ist, das man sie nur mit Mühe verstehen kann, ein Kind einfache Aufträge nicht zu verstehen scheint oder beim Erzählen jedes zweite Wort zu 'Dings' wird?

Dies ist nur ein kleiner Teil von Sprech- und Sprachstörungen bei Kindern, mit denen es ein Logopäde zu tun hat.

Darüberhinaus kümmert er sich auch um Menschen, die aufrund einer heiseren Stimme ihren Beruf kaum noch ausüben können, um Patienten, die nach einem Schlaganfall oder Unfall Teile ihrer Sprache verloren haben und sich auf einmal mit ihren nächsten Angehörigen nicht mehr verständigen können oder durch Lähmungen im Bereich der Schluckmuskulatur keine Nahrung mehr auf normalem Wege zu sich nehmen können.

Hier wird ein Logopäde, in der Regel auf Verschreibung eines Arztes hin, eine eingehende Diagnostik durchführen, um Ursache, Ausmaß und Behandlungsbedürftigkeit einer Störung herauszufinden.

Je früher dies geschieht, um so einfacher und erfolgversprechender wird die Therapie sein.

Unsere Leistungen


Bei kindlichen Sprech- und Sprachstörungen können wir Ihrem Kind helfen

Kinder
  • wenn es undeutlich spricht
  • wenn es sich schwer tut, Sätze zu bilden
  • wenn es nicht ausreichend versteht
  • wenn es Lutschgewohnheiten nicht aufgeben kann
  • wenn es durch den Mund atmet
  • wenn es oft heiser ist
  • wenn es nur wenige Wörter kennt

Bei Störungen der Stimme können wir Ihnen helfen

Erwachsene
  • wenn Sie oft heiser sind
  • wenn manchmal die Stimme versagt
  • wenn die Stimme zu schwach ist
  • wenn längeres Sprechen anstrengt

Bei neurologischen Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen können wir Ihnen helfen

  • wenn Ihre Familie Sie auf einmal nicht mehr versteht
  • wenn Sie andere Menschen nicht mehr ausreichend verstehen können
  • wenn Sie erfolglos nach Wörtern suchen
  • wenn Sie sich nicht mehr verständlich ausdrücken können
  • wenn Sie Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben
  • wenn das Sprechen Mühe macht
  • wenn Ihre Aussprache verwaschen ist
  • wenn eine Schluckstörung das Essen behindert

Und wir können helfen

  • bei Stottern, Näseln, nach Operationen im Hals-, Nasen-, Ohrenbereich
  • bei fehlerhaftem Schluckmuster, Zahnfehlstellungen, auditiven Wahrnehmungsstörungen, Gesichtslähmungen…